Zuhause » Wohnen » Küche » Die Auswahl des richtigen Geschirrspülers
Die Auswahl des richtigen Geschirrspülers

Die Auswahl des richtigen Geschirrspülers

07. August 2014 17:45 » Rubrik: Küche » 2 Kommentare

Ihr richtet gerade Euer Zuhause neu ein und sucht eine passende Spülmaschine für Eure Küche? Damit Ihr lange Freude an dem Gerät habt und Euch leichter in den zahlreichen Angeboten zurechtfindet, solltet Ihr vor dem Kauf zumindest ein paar Grundlagen kennen. Diese Tipps werden Euch bei der Auswahl des neuen Geschirrspülers unterstützen.

Verschiedene Arten und Größen

Spülmaschinen gibt es als Unterbau- oder Einbaugeräte. Ein Unterbaugerät hat typischerweise keine anpassbare Front, während ein Einbaugerät optisch der Küche angeglichen werden kann. Hier unterscheidet man zwischen teil- und vollintegrierbaren Geräten. Ein teilintegrierbares Gerät kann mit einer zur Küche passenden Front versehen werden, ohne dass die Bedienelemente verdeckt werden. Bei einem vollintegrierbaren Gerät verschwindet der Geschirrspüler vollständig hinter der Front und fügt sich optisch nahtlos in die Küche ein. Gesteuert wird er über die Bedienelemente an der Oberseite der geöffneten Tür. Je nach Haushaltsgröße habt Ihr zudem die Wahl zwischen 60 cm oder 45 cm Breite: Die größeren Maschinen fassen im Durchschnitt 13 Maßgedecke, die schmale Variante 9 bis 10 Maßgedecke.

Strom- und Wasserverbrauch

Die Energieeffizienz ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines neuen Geschirrspülers und kann schnell anhand der Energieeffizienzklasse erkannt werden: Neugeräte dürfen nur mit Energielabel verkauft werden; derzeit ist Klasse A+++ die bestmögliche Einstufung. Pro Spülgang sollte die neue Spülmaschine zwischen 10 und 13 Liter Wasser verbrauchen, um als sparsam zu gelten. Auf dem Label findet Ihr außerdem Angaben wie den jährlichen Energie- und Wasserverbrauch. Diese Werte werden Euch ganz besonders dann weiterhelfen, wenn Ihr aus mehreren gleichwertigen Modellen das Sparsamste heraussuchen wollt. Die Geräuschentwicklung spielt hauptsächlich dann eine Rolle, wenn Ihr die Maschine auch nachts laufen lassen möchtet oder eine offene Küche habt. Mit 40 Dezibel ist der Geschirrspüler kaum noch zu hören, ab 45 Dezibel kann die Lautstärke bereits unangenehm werden.

Ausstattung und Sonderfunktionen

Zur Grundausstattung Eurer neuen Spülmaschine sollte ein Sparprogramm gehören. Das läuft zwar etwas länger, spart aber Wasser und Energie. Ein Kurzprogramm für geringe Verschmutzung, ein Intensivprogramm für starke Rückstände und ein Automatikprogramm ist bei den meisten Modellen Standard. Bei namhaften Herstellern wie Miele, AEG, Bosch oder Siemens bekommt Ihr außerdem zahlreiche Spezialprogramme und besondere Zubehörteile angeboten. Hier müsst Ihr überlegen, was für Euch individuell sinnvoll ist. Wenn Ihr Weinliebhaber seid, könnten euch zum Beispiel ein glasschonender Spülgang und ein spezieller Weinglaskorb interessieren. Bei zeitabhängigen Stromtarifen lohnt sich eventuell ein Gerät, das nach dem Einschalten automatisch erst dann startet, wenn der Strom am günstigsten ist.

Letztendlich bewegen sich viele Geschirrspüler auf einem Niveau. Die eigenen Bedürfnisse, insbesondere beim Fassungsvermögen und der Größe, sollten deshalb bei der Auswahl an erster Stelle stehen. Es gibt diverse Geschirrspüler Tests im Internet, die eine weitere Hilfe bei der Wahl des richtigen Geschirrspülers sein können.

Foto: © lightwavemedia – Fotolia.com

Die Auswahl des richtigen Geschirrspülers Reviewed by on . Ihr richtet gerade Euer Zuhause neu ein und sucht eine passende Spülmaschine für Eure Küche? Damit Ihr lange Freude an dem Gerät habt und Euch leichter in den z Ihr richtet gerade Euer Zuhause neu ein und sucht eine passende Spülmaschine für Eure Küche? Damit Ihr lange Freude an dem Gerät habt und Euch leichter in den z Rating: 0

Kommentare (2)

  • Melli

    Hab mir letztens eine Mini-Maschine für meinen 2-Personenhaushalt geholt, und war überrascht, welche Qualität man da mittlerweile für 200€ bekommt. Da hat sich also auch einiges getan in den letzten Jahren, nicht nur in Sachen Computer/Laptops…

    Danke für den Artikel, aber bei kleinen Firmen wie hanseatic sind nahezu alle Sonderfunktionen enthalten, mit denen eine Boschmaschine aufwarten kann.

  • Jannemann

    Mittlerweile bekommt man einiges für sein Geld. Besonders Firmen wie Beko etc. werden im Haushaltssegment immer besser und sind auf dem Vormarsch die kommerzielle BSH Gruppe einzuholen. Trotzdem sollte man sich vorher unbedingt im Klaren sein welches Gerät man benötigt, da viele Funktionen zu 99% nicht genutzt werden.

Kommentare

scroll to top